Meditation

Meditationen gehören zu den bedeutendsten Entspannungstechniken, da sie im Körper die Effekte der Stressachse abschwächen können. 

Die biologischen und psychologischen Wirkmechanismen von Meditationen und anderen achtsamkeitsbasierten Techniken können Sie in den folgenden Literaturquellen nachlesen:

  • Esch, T. (2014): Die neuronale Basis von Meditation und Achtsamkeit, Sucht 60 (1), 21-28
  • Kingsland, J. (2017): Die Hirnforschung auf Buddhas Spuren - Wie Meditation das Gehirn und das Leben verändert, Weinheim: Beltz Verlag
  • Krabat-Zinn, J. (2013): Gesund durch Meditation - Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR, München: Knaur Verlag
  • Michalsen, A. & Thorbrietz P. (2019): Yoga Meditation und Achtsamkeit - Mind-Body-Medizin. In: Sandmann, F.-K. (Hrsg.), Heilen mit der Kraft der Natur, (S. 190-223), Berlin: Insel Verlag
  • Ott, U. (2015): Meditation für Skeptiker - Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst, München: Droemer Knauer Verlag
  • Sedlmeier, P. (2016): Die Kraft der Meditation - Was die Wissenschaft darüber weiß, Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt Polaris Verlag

 

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf um offene Fragen zu klären oder einen Termin zu vereinbaren!